HausnummernHohe/Niedrige Hausnummern

Hohe Hausnummer:
Alle Spieler werden der Reihe nach an die Tafel geschrieben. Gekegelt wird 1 Wurf nacheinander. Der Kegler bestimmt nach dem Wurf, wohin er sein geholtes Holz setzt. Ziel ist es, am Ende die höchste Zahl zu erhalten. Gut Holz !

Niedrige Hausnummer:
Alle Spieler werden der Reihe nach an die Tafel geschrieben. Gekegelt wird 1 Wurf nacheinander. Der Kegler bestimmt nach dem Wurf, wohin er sein geholtes Holz setzt. Ziel ist es, am Ende die niedrigste Zahl zu erhalten. Gut Holz !



DetlefDer "Detlef"

Alle Spieler werden der Reihe nach an die Tafel geschrieben. Gekegelt wird 1 Wurf nacheinander. Der Kegler setzt sein geholtes Holz an die vorgeschriebene Stelle (1 - 3). Der Spieler mit der niedrigsten Zahl muss eine Runde geben und wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr mit seinem Namen, sondern mit "Detlef" angesprochen. Gut Holz !



Gassenhauer

Das Ziel beim Gassenhauer besteht darin, möglichst wenig Kegel abzuräumen. Es gilt, nach Möglichkeit keinen Kegel zu treffen! Gespielt wird über drei Runden, jeder Kegler hat jeweils einen Wurf. In der ersten Runde wird die linke Gasse (linke Vorderdame / Hinterdame) nicht mit aufgestellt, es stehen also nur sieben Kegel auf der Bahn. In der zweiten Runde wird die rechte Gasse (rechte Vorderdame / Hinterdame) nicht mit aufgestellt. Im letzten Durchgang wird die Stina nicht mit aufgestellt (Vorderholz, König, Hinterholz). Für jeden getroffenen Kegel wird ein Strafpunk gemacht. Wer die Kugel in die Rinne wirft, bekommt zwei Strafpunkte. Sieger ist, wer am wenigsten Schaden am Kegelbild anrichtet, also der mit den wenigsten Strafpunkten. Gut Holz !

Linke Gasse Rechte Gasse Stina